Wenn die Musik verklingt

Veröffentlicht am

When the music fades…..

….wenn die Musik verklingt. So beginnt der Song „Heart of Worship“, zu dessen Hintergrund wir kürzlich hier etwas geschrieben haben. Das, was nach dem Verklingen des Schlussakkords bleibt, ist erst einmal die Stille. Dieser kurze Moment, der so unendlich lang werden kann und doch so selten in unserem Leben ist. Dieser eine Moment, den wir oft kaum bewusst wahrnehmen und genießen.

Doch manchmal gibt es Menschen, die genau diesen Moment schätzen. Gestern Abend erzählte Colin Bianca, nachdem er ins Bett gebracht wurde, Folgendes:

„Weißt Du, was der beste Moment ist? Immer wenn ihr Musik macht, der Moment, wenn ihr fertig seid, wo es kurz still ist bis die Leute anfangen zu klatschen – der Moment ist so spannend und schön.“

Ausgesprochen am Tag eines Open Air Gottesdienstes, erlebt an einem Ort, an dem es laut war, an dem Menschen auf Holzbänken umgeben von Bierzelten gesessen haben. An einem Ort des Trubels, an einem Tag und Ort, der für eine Stunde Gott gewidmet war, bevor wieder lautstark mit Alkohol und Schlager von der Bühne gefeiert wird. Wahrgenommen von einem fast achtjährigen Jungen mittendrin, der seine Eltern sehr oft auf der Bühne erlebt und doch genau diesen einen kurzen Moment bewusst wahrnimmt, in dem wir Gott am nächsten sind.